Das verbindet uns.
Zum Inhalt springen
friedolino313

Router Ha35 vergibt an neue WLAN Geräte keine IP

Hallo

Vorab mein Netzwerkaufbau:

 

HUAWEI Hybrid-Router HA35 – DHCP Server aktiviert, beide WLAN-Frequenzen des Routers deaktiviert.

per Lan geht’s zu einem Ubiquiti Access Point der das WLAN im Haus zur Verfügung stellt.

 

Das Problem:

Neu angeschaffte Geräte(Handy, Ebook-reader, Smartplug, usw) bekommen keine IP zugeteilt.

Erst wenn ich den Router neustarte funktioniert es.

 

Rückblickend betrachtet besteht dieses Problem schon länger. Das erste mal ist es mir bei einer Smart Bulb aufgefallen. Ich habe die Schuld damals auf das Endgerät geschoben und aufgegeben.

Danach wars ein ebook-reader der zwar ins WLAN kam aber nicht ins Internet weil er keine IP bekommt.

Als dann aber das neue Galaxy S9 ebenfalls nicht online ging wurde es zu einem größeren Problem.

Über das Netzwerktool „FING“ und auch über die Steuerkonsole des AP war ersichtlich dass die Geräte im Netzwerk sind aber eben keine IP bekommen. Nachdem hier der Neustart des AP nichts brachte war dann der Router dran.

und siehe da…danach klappte es sofort.

 

Das könnte jetzt schon die Lösung sein aber das Problem tritt ständig auf. Das letzte mal beim Versuch Amazons alexa zu reseten und neu zu verbinden. und davor beim Einbinden eines Gäste Ipads.

Das find ich extrem mühsam.

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann? Könnte ein reset helfen? oder gibt es vorher noch einen zeitsparenderen Lösungsansatz

 

lg

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

15 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Wie viel Geräte hast du im LAN?

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein pc hängt direkt an einem lan port des routers. Und über einen 2. Lan port geht es zu einem switch und von dort zu Netzwerk dosen im haus. Da hängen tv, nas, usw dran. Geschätzt 10 bis 15 Geräte. Die meisten davon mit fixen ips außerhalb des dhcp Bereichs. 

Mein pc hängt direkt an einem lan port des routers. Und über einen 2. Lan port geht es zu einem switch und von dort zu Netzwerk dosen im haus. Da hängen tv, nas, usw dran. Geschätzt 10 bis 15 Geräte. Die meisten davon mit fixen ips außerhalb des dhcp Bereichs. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hello, dh aber nur Geräte die sich via wlan verbinden bekommen keine IP? Oder auch wenn du ein Gerät man Switch/Router ansteckst?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das kann ich nicht sagen da ja alle meine neuen Geräte keinen LAN Anschluss haben. Dafür müsste ich ein bestehendes LAN Gerät entfernen und neu anmelden.

Auf Anraten von T-mobile hab ich aber jetzt gestern mal den Router resettet.  Werde das jetzt mal testen wie es sich mit neuen WLAN Geräten verhält

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

O.k. das Problem kommt mir jetzt bekannt vor.

Sprich du bist über 32 Geräte.

Meine erste Überlegung wäre einen 2. Router nach dem Hybrid Router verwenden.

Edit:

Oder versuchen mit einem 2. DHCP Server im LAN arbeiten, wobei das sicher Probleme mit sich bringt. Dieser müsste in einem anderem Bereich agieren als der vom Hybrid und sollte auch nicht mit den statischen IPs kollidieren. 

Vielleicht lässt sich das limit von 32 Geräten auch in der Firmware bzw config ändern. Bei der anderen Firmware vergisst das Geräte immer das erste Gerät, wenn sich das 33. am DHCP meldet.

Bearbeitet von IT-Freak
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also 32 Geräte aktiv zur gleichen Zeit geht sich nicht aus(Bsp es laufen nicht alle TV´s zur selbenZeit). Aber insgesamt bin ich sicher über 32 Geräten.

Einen 2. IP Bereich hab ich schon mal überlegt. Vielleicht versuche ich das auch mal. Danke auf jeden Fall mal für deine/eure rasche Hilfe.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb IT-Freak:

Sprich du bist über 32 Geräte.

ist hier kein unterschied ob im lan oder wlan?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, da alle im "LAN" sind. (WLAN läuft über Access Points und nicht das eingebaute WLAN)

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt verzweifelt ich leicht. Der Auslöser des ganzen Problems war unter anderem dass alexa keine TuneIn Radiosender mehr gespielt hat. Da hab ich die Schuld auf alexa geschoben. Jetzt versuche ich über mein Handy im wlan, online Radio zu hören und wenn ich im WLAN bin bricht er ab. Wenn ich dann aufs handynetz wechsle läuft es weiter. WLAN wieder an am Handy –>Radio aus. WLAN aus –>Radio an.

was kann das denn sein? Alles andere funktioniert im wlan aber anstandslos. Speedtest  durchgeführt und super Ergebnisse bekommen. Aber der Radio geht sofort aus.

Bearbeitet von friedolino313
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb IT-Freak:

O.k. das Problem kommt mir jetzt bekannt vor.

Sprich du bist über 32 Geräte.

Meine erste Überlegung wäre einen 2. Router nach dem Hybrid Router verwenden.

Aber das sollte doch der AP handeln können. Der steht ja immerhin hinter dem Router? Oder habe ich da was falsch verstanden?

 

vor 2 Stunden schrieb friedolino313:

was kann das denn sein? Alles andere funktioniert im wlan aber anstandslos. Speedtest  durchgeführt und super Ergebnisse bekommen. Aber der Radio geht sofort aus.

In dem Fall hast du aber nicht mehr als 32 gleichzeitig laufen, oder?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb MarioM:

 

 

In dem Fall hast du aber nicht mehr als 32 gleichzeitig laufen, oder?

Nein 32 aktive Geräte hab ich nie laufen. und zu diesem Zeitpunkt auch nicht. Ich weis auch nicht ob das mit dem Online Radio das gleiche Problem zur Ursache hat

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, ich würde mal den zweiten IP Adressbereich versuchen, wenn das nicht zu viel Aufwand ist.

Wenn das auch nicht hilft, müssen wir uns was anderes überlegen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man der Alexa mal testweise eine fixe IP Adresse vergeben?

Bearbeitet von Christian_E
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktueller Stand: Es läuft scheinbar wieder wie es soll.

 

Ich habe einen kompletten Reset des Routers durchgeführt. Zusätzlich hab ich auch mal alte WLAN Geräte die nur sinnlos rumliegen aus dem Netz entfernt(alte Handys zB)

Habe auch meine Geräte gezählt und ich komme dabei „nur“ auf 29. Das Problem mit den 32 + 1 kann es dann noch nicht gewesen sein denk ich mal.

 

@Christian_E: Alexa hab ich auch wieder online bekommen. eine statische IP konnte ich ihr aber nicht vergeben. Allen Anleitungen im www zum Trotz.

 

 

Auf jeden Fall mal Danke an alle die versucht haben mir zu helfen!!!! Wirklich Top!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super - Danke für das Feedback. :)
Ja manchmal hilft auch mal ein Reset, auch wenn das eher die letzte Konsequenz ist aber die wirkt dann doch oft Wunder.

LG
Christian

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Beliebte Themen

    • Hallo zusammen,

      hier eine Anleitung um auf der PS4 bei Spielen der Call of Duty - Reihe einen offenen Nat-Typen zu bekommen:

      Modem: B529s-23a

      Spiele: Call of Duty - Reihe (Anleitung funktioniert auch für andere PS4 Spiele, nur braucht man hier noch die Ports für das Spiel, diese findet man in Google)

      • 1 Antwort
    • Hallo!

      Die Fusion von T-Moblie und UPC ist ja in den Medien und auch in der Werbung inzwischen vermehrt aufzufinden
      Gibt es denn schon Informationen ob und was sich für Bestandskunden/Neukunden ändern wird?
      Laut Berichten soll sich ja einiges tun und vor allem "alles aus einer Hand" möglich werden oder ist es dafür einfach noch zu früh?

      LGS
      • 10 Antworten
    • Seit 18.06.2018 können sich alle Kunden ein eigenes Online-Passwort für den Zugang zu mein.T-Mobile anlegen. Das neue Passwort sollte mindestens 12 Stellen lang sein und sowohl Groß- als auch Kleinbuchstaben beinhalten.

      Neu ist auch, dass man eine alternative Rufnummer eingeben kann, um so schneller und vor allem leichter das eigene Passwort zurücksetzen zu können.

      Für das erstmalige Einrichten des Online-Passworts hier benötigt man den T-Mobile Sicherheitscode, der via SMS direkt auf das Handy zugeschickt wird. Sobald man diesen Code bekommen hat, kann man das neue Passwort schon eintragen. Der Sicherheitscode ist 10Minuten lang gültig.
      Eine genaue Anleitung für neue und bestehende Kunden haben wir in unseren FAQ.

      Der Zugang zu mein.T-Mobile ist gesperrt? Einfach das neue Onlinepasswort einrichten und schon ist der Zugang wieder frei!

      Und hier habe ich noch die Video-Version:

       
      • 0 Antworten
    • Bei einer Reise ins Ausland mit dem Handy ist es immer wichtig eine Übersicht der Kosten und Möglichkeiten zu haben, die auf einen zukommen können. Damit der Auslandsaufenthalt hier keine ungeliebten Überraschungen mit dem Handy bietet, gibt es ein paar Punkte, die bei Roaming beachtet werden sollten. 

       

      • 0 Antworten
    • Hallo Community,

      Ich habe 2 Fragen/Probleme zum Huawei B525s-23a LTE-Router:

      1) Netzwerkfestplatte eine bestimmte IP zuweisen
      2) Konfiguration meiner X-Box 360 wollte ich fragen, wo man in der Konfigurationsseite des Router UPnP aktivieren kann.
       

      Leider habe ich noch keine passenden Einstellungen für beide Probleme gefunden. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

      MFG; Clemens

       
      • 8 Antworten