Das verbindet uns.
Zum Inhalt springen

Hallo T-Mobile Team,

nachdem Apple am Dienstag die Apple Watch Series 3 mit Mobilfunk vorgestellt hat, wollte ich fragen, ob es bei T-Mobile Österreich eine Unterstützung geplant ist?

Falls ich eine Watch in Deutschland kaufe, wäre es dann möglich diese bei euch zu registrieren oder wird dies noch eine Zeit lang dauern bis es unterstützt wird.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

136 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb alxndr:

 

vor 1 Stunde schrieb alxndr:

5c18b5d7c9015_Bildschirmfoto2018-12-17um17_45_22.thumb.png.a813540821ddadab1f5aac3d289338e0.png

 

Ja Kasperltheater... Apple braucht das Produkt nur launchen, aber wenn niemand es unterstützt (zB: T-Mobile) bringt es ja nix es zu launchen... Einfach abwarten... Bringt eh nix sich aufzuregen. Die User stehen halt nicht mehr im Fokus bei T-Mobile.... Innovation schaut leider anders aus. 1,5 Jahre hintennach ist schon zach...

Bearbeitet von Wolfgang Mair
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb WannWatch4eSiminÖ:

Das skurille ist ja...

Wenn man von Apple wissen will wann eSim für die Watch in Ö funktioniert verweist Apple auf die Provider.

Die Provider verweisen wiederum auf Apple :D

Das ist irgendwie fast immer, wenn es zu Problemen kommt.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, mittlerweile haben wir 2019. Prosit.

Liebe T-Mobile Moderatoren, wie sieht´s aus mit der eSim für die Apple Watch?

Kann man sich da in den nächsten Wochen Hoffnungen machen?

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haha. Es ist unnötig hier zu schreiben, da es eh keinen bei T-Mobile interessiert... 😊

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haha. Es ist unnötig hier zu schreiben, da es eh keinen bei T-Mobile interessiert... 😊

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Wolfgang Mair:

Haha. Es ist unnötig hier zu schreiben, da es eh keinen bei T-Mobile interessiert... 😊

 

Das hier ist auch das Community Forum und nicht eine Platform auf der ausschließlich T-Mobile Mitarbeiter arbeiten und agieren ...

4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.12.2018 um 10:40 schrieb Wolfgang Mair:

Innovation schaut leider anders aus

 

Reden wir in ein bis zwei Jahren darüber.

Wenn man im Newsroom zwischen den Zeilen liest und dies mit etwas Mobilfunkwissen kombiniert, ist TMobile auf einem sehr guten Weg unterwegs. Wobei ich jetzt nicht genauer auf den Bereich eingehen möchte.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb IT-Freak:

Reden wir in ein bis zwei Jahren darüber.

Wenn man im Newsroom zwischen den Zeilen liest und dies mit etwas Mobilfunkwissen kombiniert, ist TMobile auf einem sehr guten Weg unterwegs. Wobei ich jetzt nicht genauer auf den Bereich eingehen möchte.

Sehe ich genauso.

Es wird immer nur schlecht geredet, anstatt auch mal die guten Seiten zu sehen...

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, 

die gute Seite ist wir sparen uns alle ein paar Euro die die ZusatzSim wohl kosten würde :D

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also warum das nicht geht hab ich eine solala Antwort. Ganz verstehen tu ich das auch nicht warum sie das bis heute nicht geschafft haben.

Aber in Österreich ist es halt so das es dezentrale Rufnummerdatenbanken gibt und es somit nicht möglich ist eine dual eSim zu betreieben. Warum das nicht geht keinen Plan, hab ich selbst noch nicht verstanden.

Daran wird gearbeitet das es Zentral wird und dann wird es auch die möglichkeit geben die Apple Watch mit LTE zu benutzen. Falls jetzt jemand auf die Schlaue idee kommen sollte: Ja dann nehm ich eine Dual sim für meinen Vertrag und regestriere die eine eSim in der Watch und nutze die physische im Handy. Nein wird nicht gehen da es keine möglichkeit gibt eine Physische und eine eSim zu bestellen und das nächste ist das Apple da einen regler vor gelegt hat im OS.

 

Deshalb warten bis AT bereit ist und alles Zentralisiert hat und dann noch auf die Freigabe von Apple warten und dann geniesen wir sehen uns im Jahre 2021 wieder ;)

 

LG

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Brauche ich dazu die DualSim-Unterstützung?

Eigentlich ist ja MultiSim-Unterstützung die Voraussetzung, damit die Apple Watch, eSim funktioniert, d.h. beide Geräte beim selben Provider, mit gleicher Rufnummer.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, die Multi SIM aber es braucht anscheinend noch ein zusätzliches Element im Netz. (Und dir Apple Freigabe)

Vermutlich irgendwas zur Synchronisation.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Beliebte Themen

    • Hallo zusammen,

      hier eine Anleitung um auf der PS4 bei Spielen der Call of Duty - Reihe einen offenen Nat-Typen zu bekommen:

      Modem: B529s-23a

      Spiele: Call of Duty - Reihe (Anleitung funktioniert auch für andere PS4 Spiele, nur braucht man hier noch die Ports für das Spiel, diese findet man in Google)

      • 3 Antworten
    • Hallo!

      Die Fusion von T-Moblie und UPC ist ja in den Medien und auch in der Werbung inzwischen vermehrt aufzufinden
      Gibt es denn schon Informationen ob und was sich für Bestandskunden/Neukunden ändern wird?
      Laut Berichten soll sich ja einiges tun und vor allem "alles aus einer Hand" möglich werden oder ist es dafür einfach noch zu früh?

      LGS
      • 10 Antworten
    • Seit 18.06.2018 können sich alle Kunden ein eigenes Online-Passwort für den Zugang zu mein.T-Mobile anlegen. Das neue Passwort sollte mindestens 12 Stellen lang sein und sowohl Groß- als auch Kleinbuchstaben beinhalten.

      Neu ist auch, dass man eine alternative Rufnummer eingeben kann, um so schneller und vor allem leichter das eigene Passwort zurücksetzen zu können.

      Für das erstmalige Einrichten des Online-Passworts hier benötigt man den T-Mobile Sicherheitscode, der via SMS direkt auf das Handy zugeschickt wird. Sobald man diesen Code bekommen hat, kann man das neue Passwort schon eintragen. Der Sicherheitscode ist 10Minuten lang gültig.
      Eine genaue Anleitung für neue und bestehende Kunden haben wir in unseren FAQ.

      Der Zugang zu mein.T-Mobile ist gesperrt? Einfach das neue Onlinepasswort einrichten und schon ist der Zugang wieder frei!

      Und hier habe ich noch die Video-Version:

       
      • 0 Antworten
    • Bei einer Reise ins Ausland mit dem Handy ist es immer wichtig eine Übersicht der Kosten und Möglichkeiten zu haben, die auf einen zukommen können. Damit der Auslandsaufenthalt hier keine ungeliebten Überraschungen mit dem Handy bietet, gibt es ein paar Punkte, die bei Roaming beachtet werden sollten. 

       

      • 0 Antworten
    • Hallo Community,

      Ich habe 2 Fragen/Probleme zum Huawei B525s-23a LTE-Router:

      1) Netzwerkfestplatte eine bestimmte IP zuweisen
      2) Konfiguration meiner X-Box 360 wollte ich fragen, wo man in der Konfigurationsseite des Router UPnP aktivieren kann.
       

      Leider habe ich noch keine passenden Einstellungen für beide Probleme gefunden. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

      MFG; Clemens

       
      • 8 Antworten