Das verbindet uns.
Zum Inhalt springen

Beliebte Themen

Top Content aus der Community. Ausgewählt von Moderatoren und Administratoren.

Seit 18.06.2018 können sich alle Kunden ein eigenes Online-Passwort für den Zugang zu mein.T-Mobile anlegen. Das neue Passwort sollte mindestens 12 Stellen lang sein und sowohl Groß- als auch Kleinbuchstaben beinhalten.

Neu ist auch, dass man eine alternative Rufnummer eingeben kann, um so schneller und vor allem leichter das eigene Passwort zurücksetzen zu können.

Für das erstmalige Einrichten des Online-Passworts hier benötigt man den T-Mobile Sicherheitscode, der via SMS direkt auf das Handy zugeschickt wird. Sobald man diesen Code bekommen hat, kann man das neue Passwort schon eintragen. Eine genaue Anleitung für neue und bestehende Kunden haben wir in unseren FAQ.

Der Zugang zu mein.T-Mobile ist gesperrt? Hier helfen unsere KollegInnen vom Service gerne weiter.

Und hier habe ich noch die Video-Version:

 
  • 0 Antworten

Bei einer Reise ins Ausland mit dem Handy ist es immer wichtig eine Übersicht der Kosten und Möglichkeiten zu haben, die auf einen zukommen können. Damit der Auslandsaufenthalt hier keine ungeliebten Überraschungen mit dem Handy bietet, gibt es ein paar Punkte, die bei Roaming beachtet werden sollten. 

 

  • 0 Antworten

Hallo Community,

Ich habe 2 Fragen/Probleme zum Huawei B525s-23a LTE-Router:

1) Netzwerkfestplatte eine bestimmte IP zuweisen
2) Konfiguration meiner X-Box 360 wollte ich fragen, wo man in der Konfigurationsseite des Router UPnP aktivieren kann.
 

Leider habe ich noch keine passenden Einstellungen für beide Probleme gefunden. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

MFG; Clemens

 
  • 8 Antworten

Aktueller Stand zur eSIM und Apple Watch

Damit keine Unklarheiten entstehen, möchte ich erwähnen, dass grundsätzlich die Einführung der eSIM und die Apple Watch zwei getrennte Produkte sind und dass die Einführung der Apple Watch für Österreich von Apple abhängig ist. Die Länderauflistung und der allgemeine Apple-Launch kann auf der Hompage von Apple nachgelesen werden. (https://www.apple.com/watch/cellular/) 

Der eSIM-Launch ist also von der Apple Watch zu trennen, auch von den im Ausland gekauften Apple Watches. Grundsätzlich gibt es aktuell nur sehr wenig Produkte (von verschiedenen Herstellern) auf dem Markt, die den Einsatz einer eSIM benötigen. 

 

Wenn der Empfang plötzlich am Handy nicht mehr vorhanden ist, kann es mehrere Ursachen haben. Eine davon ist eine außerplanmäßige Beeinträchtigung vom Netz.

Es ist nun möglich über die Serviceline automatisch eine Beeinträchtigung mittel Eingabe der Postleitzahl abzufragen. Wir das genau funktioniert, könnt ihr hier nachlesen.
  • 0 Antworten