Das verbindet uns.
Zum Inhalt springen
  • Beliebte Themen

    • Hallo zusammen,

      hier eine Anleitung um auf der PS4 bei Spielen der Call of Duty - Reihe einen offenen Nat-Typen zu bekommen:

      Modem: B529s-23a

      Spiele: Call of Duty - Reihe (Anleitung funktioniert auch für andere PS4 Spiele, nur braucht man hier noch die Ports für das Spiel, diese findet man in Google)

      • 1 Antwort
    • Hallo!

      Die Fusion von T-Moblie und UPC ist ja in den Medien und auch in der Werbung inzwischen vermehrt aufzufinden
      Gibt es denn schon Informationen ob und was sich für Bestandskunden/Neukunden ändern wird?
      Laut Berichten soll sich ja einiges tun und vor allem "alles aus einer Hand" möglich werden oder ist es dafür einfach noch zu früh?

      LGS
      • 10 Antworten
    • Seit 18.06.2018 können sich alle Kunden ein eigenes Online-Passwort für den Zugang zu mein.T-Mobile anlegen. Das neue Passwort sollte mindestens 12 Stellen lang sein und sowohl Groß- als auch Kleinbuchstaben beinhalten.

      Neu ist auch, dass man eine alternative Rufnummer eingeben kann, um so schneller und vor allem leichter das eigene Passwort zurücksetzen zu können.

      Für das erstmalige Einrichten des Online-Passworts hier benötigt man den T-Mobile Sicherheitscode, der via SMS direkt auf das Handy zugeschickt wird. Sobald man diesen Code bekommen hat, kann man das neue Passwort schon eintragen. Der Sicherheitscode ist 10Minuten lang gültig.
      Eine genaue Anleitung für neue und bestehende Kunden haben wir in unseren FAQ.

      Der Zugang zu mein.T-Mobile ist gesperrt? Einfach das neue Onlinepasswort einrichten und schon ist der Zugang wieder frei!

      Und hier habe ich noch die Video-Version:

       
      • 0 Antworten
    • Bei einer Reise ins Ausland mit dem Handy ist es immer wichtig eine Übersicht der Kosten und Möglichkeiten zu haben, die auf einen zukommen können. Damit der Auslandsaufenthalt hier keine ungeliebten Überraschungen mit dem Handy bietet, gibt es ein paar Punkte, die bei Roaming beachtet werden sollten. 

       

      • 0 Antworten
    • Hallo Community,

      Ich habe 2 Fragen/Probleme zum Huawei B525s-23a LTE-Router:

      1) Netzwerkfestplatte eine bestimmte IP zuweisen
      2) Konfiguration meiner X-Box 360 wollte ich fragen, wo man in der Konfigurationsseite des Router UPnP aktivieren kann.
       

      Leider habe ich noch keine passenden Einstellungen für beide Probleme gefunden. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

      MFG; Clemens

       
      • 8 Antworten

Technisches

  • Beiträge
    6
  • Kommentare
    3
  • Aufrufe
    1.339

Mitwirkende

Beschreibung

Diese Expertentipps werden von Moderatoren, Administratoren und ausgewählten Usern der Community verfasst. Sie sollen eine Hilfestellung zusätzlich zu den vorhandenen Themen in der Community bieten. Es werden laufend neue Tipps bereitgestellt und erweitert. 

Ihr habt auch die Möglichkeit Kommentare bei den Expertentipps zu hinterlassen. Wir bitten euch bei den Kommentaren auf den Expertentipp Bezug zu nehmen. 

Beiträge in diesem Expertentipp-Bereich

Stoffii

So. iOS 12.1 ist ja nun offiziell veröffentlicht. Ich hab das natürlich gleich mal genützt um die eSIM zu aktivieren. Ging alles ganz easy, aber hier mal eine kurze Zusammenfassung:

Um eine eSIM zu aktivieren müsst ihr folgende Schritte ausführen:

  1. unter Mein T-Mobile -> Vertrag & Tarif -> SIM Aktivierung/Verwaltung
  2. Neues eSIM Profil -> am einfachsten beim iPhone "eSIM Profil Code einscannen"
    mtmo1.thumb.jpg.4165e4ca76437b8023fa6d50879cc59b.jpg.7042dec69a1cdc56662c9500c6ded836.jpg
  3. Das Gerät benennen und anfordern. Achtung. Sobald ihr auf anfordern klickt wird eure aktuelle (physische) SIM deaktiviert. Um die eSIM dann noch erfolgreich zu aktivieren muss sich euer Smartphone in einem WiFi befinden.
    mtmo2.thumb.jpg.fe7eba65244bb5370ac0506434967668.jpg.318f68e46fe92f0b386a035f3873b454.jpg
  4. Diese Seite nun geöffnet lassen und am iPhone weitermachen.
    mtmo3.thumb.jpg.f18ea18a941c24a6ca3555397094cc86.jpg.f39236bee8869bef66cf70991cae18e5.jpg
  5. Öffnet eure iPhone Einstellungen. Klickt auf "Mobiles Netz" danach auf Mobilfunktarif hinzufügen
    ios1.thumb.jpg.de6c66a1e112c1bddaf34986611f0cd3.jpg.bc3bb03f4f1e785b00aa681ca126470c.jpg
  6. Nun scannt ihr einfach den QR Code von der T-Mobile Seite
    ios3.thumb.jpg.1013e303b8b0c0d6f82ba65aa58fb154.jpg.50ee2b054743c19de0e7c8f4419f3f53.jpg
  7. Jetzt klickt ihr nur noch auf "Mobilfunktarif hinzufügen" und fertig. Falls ihr die DUAL Sim Funktion des iPhone nutzen wollt, könnt ihr nun einstellen welche SIM als Standard verwendet werden soll.
    ios2.thumb.PNG.8550b3153343697c990cf9b7477104c7.PNG.f36855b0bf438bdf9876e3fc2fc0a6c6.PNG

 

Das wars  Falls ihr noch Fragen dazu habt, immer her damit  Frohes eSIMen.

Liebe Grüße
Stefan

XX_ RusH

Hallo zusammen,

hier eine Anleitung um auf der PS4 bei Spielen der Call of Duty - Reihe einen offenen Nat-Typen zu bekommen:

 

Modem: B529s-23a

Spiele: Call of Duty - Reihe (Anleitung funktioniert auch für andere PS4 Spiele, nur braucht man hier noch die Ports für das Spiel, diese findet man in Google)

 

Hier die Anleitung für "Business APN":

1. Modem Webinterface aufrufen (im Internetbrowser 192.168.8.1 eingeben).  (Bild 1) 

2. Auf "Einstellungen" klicken. (Aufforderung zur Passworteingabe (dieses steht wenn nicht geändert unten am Modem))(Bild 1)

3. Auf Menüpunkt "Verbindungsaufbau" klicken. (Bild 2)

4. Im Reiter "Verbindungsaufbau" auf "Profilverwaltung" klicken. (Bild 3)

5. Hier auf "Neues Profil" klicken und folgendes eingeben (Bild 4):

                                                                                              Profilname: Wie von Ihnen gewünscht

                                                                                              Benutzername: NICHTS EINGEBEN

                                                                                              Passwort: NICHTS EINGEBEN

                                                                                              IP-Typ: IPv4 & IPv6

                                                                                              APN: business.gprsinternet

6. Jetzt nur noch auf "Speichern" und "Übernehmen" klicken.

 

Hier die Anleitung für die "Portweiterleitung":

1. Modem Webinterface aufrufen (im Internetbrowser 192.168.8.1 eingeben).  (Bild 1)

2. Auf "Einstellungen" klicken. (Aufforderung zur Passworteingabe (dieses steht wenn nicht geändert unten am Modem))(Bild 1)

3. Auf Menüpunkt "Sicherheit" klicken. (Bild 5)

4. Im Reiter "Sicherheit" auf "Portweiterleitung" klicken. (Bild 6)

5. Hier auf "Hinzufügen" klicken und nach der Reihe die Ports wie auf (Bild 7) angezeigt eingeben. (einfach genau so abschreiben)

Noch zur Info: 

Name, dieser ist egal (ich habe PS4 genommen).

LAN-IP-Adresse, hier wird die IP von der PS4 genommen. (erkläre ich darunter wie ihr eine "Statische IP" an der PS4 vergebt).

Status, hier ist wichtig das bei allen "An" eingestellt ist sonst funktioniert es nicht.

Wichtig ist auch, dass man nach jedem 2. oder 3. eingegebenen Port auf  "Übernehmen" klickt, denn es kann sein das die Seite neu lädt und dann sind die eingegebenen Ports weck. 

 

Hier die Anleitung für Statische IP auf der PS4:

1. Bei PS4 auf Einstellungen.

2. In den Einstellungen auf "Netzwerk".

3. Hier auf "Internetverbindung einrichten" klicken.

4. Auf "WLAN" oder "LAN-Kabel verwenden" klicken (je nachdem was man verwenden möchte).

5. Jetzt auf "Benutzerdefiniert" klicken.

6. Im Reiter: "IP-Adresseneinstellugen" auf "Manuell" klicken.

7. Hier folgendes eingeben:

                                        IP-Adresse: 192.168.8.xx  (xx steht für irgendeine Zahl zwischen 10 - 99, wichtig ist nur das auch bei der "Portweiterleitung" dieselbe eingegeben wird)

                                        Subnetzmaske: 255.255.255.0

                                        Standard-Gateway: 192.168.8.1

                                        Primärer DNS: 192.168.8.1

                                        Sekundärer DNS: 0.0.0.0

 

8. Im Reiter: "MTU-Einstellugen" auf "Automatisch" klicken.

9. Im Reiter: "Proxy-Server" auf "Nicht verwenden" klicken.

10. Jetzt auf "Internetverbindung testen" klicken.

Hier sollte jetzt bei "NAT-Typ" Typ 2 stehen dann dürfte alles geklappt haben.

 

Das wars jetzt, nur noch PS4 und Modem Neu starten und mit offenen NAT-Typ Zocken. 

 

Viel Spaß! :)

 

 

 

 

 

 

 

Bild 1.jpeg

Bild 2.jpeg

Bild 3.jpeg

Bild 4.jpeg

Bild 5.jpeg

Bild 6.jpeg

Bild 7.jpeg

Käthe

Nachdem in der T-Mobile Community schon oft die Frage kam, wie man die HomeNet Box konfiguriert, um der geliebten PS4 oder der XBOX online zu zocken, klärt dieser Beitrag alle offenen Fragen zu APN, Ports und all den anderen notwendigen Einstellungen.

 

PS4

In unserem Servicevideo haben wir die Einstellungen ab 04:13 mit unseren Top-Experten Mario die Konfiguration der HomeNet Box auch auf Youtube online gestellt. Er geht mit euch Schritt für Schritt alle Menüpunkte durch, um ohne Schwierigkeiten zu zocken.

 

X BOX

Hier hat sich @Daniel aus unserer T-Mobile Community um eine Anleitung in PDF Format bemüht. Alle Fragen betreffend der Einstellungen des NAT-Typs von strikt > moderat > offen findet ihr hier 

Mit den richtigen Einstellungen steht eurem Vergnügen nichts mehr im Weg. Denn egal ob es darum geht einen neuen Weltrekord aufzustellen oder ihr einfach nur euren Spaß wollte: Mit HomeNet geht es jetzt noch schneller zum Sieg!

Käthe

Mit CarConnect kann man sein Auto jetzt noch sicherer machen, wissen ob die Familie sicher unterwegs ist und im Internet surfen. Und gerade jetzt zu Beginn der Urlaubssaison kann man sein Auto natürlich auch im Ausland jederzeit wiederfinden. Ein kleines Einführungvideo findest du hier.


Zur Wahl stehen zwei Tarife und natürlich ist CarConnect auch mit unseren FamilyBytes kompatibel.

Mit dem Kompatibilitätschecker kann man mit wenigen Klicks herausfinden, ob das eigene Auto auch ein smartes Auto werden kann. Einfach Baujahr, Hersteller, Modell und Motorvariante eingeben und schon geht’s los.
Die Anmeldung ist jederzeit möglich: Egal ob im Online-Shop, via Telefon oder in einem unserer vielen T-Mobile Shops.

CarConnect for iOS
CarConnect for Android
OBDII Stecker finden

Ich wünsche euch viel Freude und sichere Fahrt!

Weitere Informationen findet ihr wieder immer hier:

FAQ
0676blog
 

Nadi

Man hat eine DSL-Standleitung mit Kupferkabel zuhause und möchte diese mit der schnellsten Mobilfunktechnologie LTE für sein Internet zuhause kombinieren?
Dann ist HomeNet Hybrid genau das Richtige!

 

Allgemeine Produktbeschreibung:

Die Hybrid-Technologie ist 1 System, bei dem 2 Technologien miteinander kombiniert werden. Die stabile Geschwindigkeit wird durch die DSL-Leitung mit LTE erweitert, falls mehr Geschwindigkeit benötigt wird.


Die Besonderheit ist hier, dass auch bei einem ausgelastetem LTE Netz zumindest die Geschwindigkeit der DSL-Leitung dem Endnutzer zur Verfügung steht.

 

Voraussetzung, dass man Hybrid zuhause nutzen kann:

  • LTE-Empfang von T-Mobile 
  • DSL-Leitung mit Kupferkabel von A1 mit mindestens 4 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit
    (bei einem Glasfaserkabel ist die Hybrid-Anmeldung nicht möglich)
  • Hybridfähiger Router – erhält man im Zuge der Anmeldung

Die Voraussetzungen werden bei der Anmeldung natürlich von uns überprüft. Wer die Anmeldung selber über unsere Homepage durchführen möchte, kann die Kriterien hier prüfen.

 

Anstecken und lossurfen:

Der Untertitel beschreibt vorweg die Installation sehr gut – man muss tatsächlich nicht bis zur erfolgreichen Kabelherstellung mit dem Surfen warten, sondern man surft bei unserem HomeNet Hybrid Produkt ab Erhalt der kompletten Ausrüstung im ultraschnellen LTE Netz von T-Mobile. Somit muss man nicht bis zur DSL-Herstellung auf das Wlan verzichten.

Ein kurzes Video für die Installation kann man sich hier ansehen:

 

So wird Surferlebnis optimiert

Für den seltenen Fall der Auslastung einer bestimmten Funkzelle kommt die T-Mobile Bandbreitenoptimierung zum Tragen.
Damit sorgen wir dafür, dass alle betroffenen KundInnen optimal surfen können.
Eine kurze Übersicht dazu findet man unter diesem Flyer.

 

Umzug

Oh nein! Man surft erst seit Kurzem mit HomeNet Hybrid, hat somit noch eine aufrechte Mindestvertragsdauer und jetzt steht aber der Umzug in die neue Traumwohnung an? Kein Problem! Bei einem Umzug innerhalb Österreichs bieten wir folgendes Entgegenkommen an: Der aktive Vertrag von HomeNet Hybrid wird aus Kulanz kostenlos gekündigt und man meldet einfach einen neuen Vertrag mit HomeNet (Hybrid oder nur LTE) an der neuen Adresse an.

 

Falls weitere Fragen auftauchen sollten, kann man sich hier jederzeit selber informieren - oder die Frage direkt in unserer Community posten.

 

Und nun? - Viel Freude beim Surfen!

 

-_Andrea

Hallo zusammen,

oft finden sich hier Fragen, die sich rund um das Thema „NAS-System mit einem HomeNet LTE-Router (oder Box)“ gedreht haben.

Daher gibt es heute ein Fallbeispiel, welche Einstellungen notwendig sind, damit das glatt läuft.

Zu den Fakten:

Verwendet werden ein HomeNet LTE Router (Typenbezeichnung) und ein Synology NAS-System.

In diesem Beispiel werden die Netzwerkeinstellungen für das NAS-System gezeigt und wie man eine bestimmte Applikation (in diesem Beispiel die Video Station) konfiguriert, damit sie von überall (also nicht nur im privaten Netzwerk) erreichbar ist.

1)      Netzwerkkonfiguration des Synology NAS-Systems (kurz Syno) prüfen:

In diesem Beispiel ist die Syno über die Schnittstelle LAN 1 und der IP-Adresse 192.168.8.100 im lokalen Netzwerk erreichbar.

image.thumb.png.a23e3f9b57642bba668134d2055a3480.png

2)      Video Station für externen Zugriff konfigurieren (HTTPS ermöglicht eine verschlüsselte Kommunikation):

image.thumb.png.b82d838d4547eb1abed3e61477b17f3a.png

3)      Dynamische DNS Einstellungen der Syno konfigurieren:

Der dynamische DNS Dienst von Synology ermöglicht, dass die Syno trotz dynamischer, d.h. veränderlicher IP des Home Net Routers, immer unter demselben Hostnamen erreichbar ist. (Es können auch andere Dienste, wie zB DynDNS), verwendet werden. Dazu ist jedoch ein Account beim jeweiligen Anbieter erforderlich)

image.thumb.png.59652e898d3bdb39b9e2f65aea58b519.png

Für das Beispiel nehmen wir an, dass wir den Hostnamen tmobilerulez.synology.me gewählt haben.

4)      HomeNet Router APN konfigurieren:

Es wird ein neues Profil mit dem APN business.gprsinternet angelegt. Man findet eine ausführliche Erklärung in vielen Threads hier in der Community.

image.thumb.png.5bfc429d86f7fb58300f63942b98839f.png

5)      Port-Weiterleitung konfigurieren

Damit man mit der mobilen Video Station App (DS Video) von außen auf die Syno zugreifen kann, muss dem HomeNet Router noch mitgeteilt werden, dass Zugriffe von extern auf Port 9008 an die Syno weitergeleitet werden sollen:

image.thumb.png.cf02a597b1407802550da41cdcf0e2d9.png

Mit OK / Übernehmen wird die Portweiterleitung gespeichert.

Folgende Daten sind für die DS Video Konfiguration notwendig:

Adresse oder QuickConnect ID -> tmobilerulez.synology.me:9008

Konto -> Synology Konto Username

Passwort -> Synology Konto Passwort

HTTPS anhakerln (WICHTIG)

Speichern anhakerln (WICHTIG)

Schon ist der Zugriff über die dazugehörige App übers Smartphone möglich:

image.png.0ba5fbfca2cdb4f57ac56340ed4bcea6.png

Nochmals zu erwähnen ist, dass dieser Beitrag ein Fallbeispiel darstellt. Natürlich ist auch die Konfigurationen von anderen NAS-Systemen mit dem HomeNet Router kein Problem (wie auch mit der Box). Hier ist die Grundvoraussetzung, dass der business.gprsinternet APN eingetragen wurde. Hilfestellungen zum Konfigurieren von Portweiterleitungen findet man oft auf der Homepage des NAS-System-Herstellers.

Kommentare sind natürlich auch hier herzlich willkommen!